Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Jahresabschlussfeier 2019

 

Obmann Johannes Wolmersdorfer und Kapellmeister Andreas Prüller freuten sich über zahlreiches Erscheinen der geladenen Gäste im Landgasthaus Stadler und hoben in ihren kurzen Ansprachen die Disziplin und Verlässlichkeit der Musiker bei den vielen Proben und Ausrückungen hervor. Ein besonderer Dank gilt den Partnern und Familien für das Verständnis, welche diese das ganze Jahr über aufbringen.

 

Neben unseren traditionellen Ausrückungen, wie Blasmusik on Tour, der Marschmusik- und Konzertmusikbewertung, Haubenbergblasen und zahlreichen anderen Feiertagsprozessionen war die Neuorientierung der Reinsberger Nächte ein Highlight im abgelaufenen Jahr 2018. Viele freiwillige Helfer haben das Fest zu dem gemacht was es geworden ist: Wunderschön und unvergesslich! Hervorzuheben sind die fleißigen Helfern beim Musikheimbau – ohne deren Arbeit wäre vieles nicht möglich.

 

Rechtzeitig zum Jahresende wurde Obmann Hannes in Tracht komplett neu eingekleidet. Aus diesem Anlass hat er der Mini-Musi einen namhaften Geldbetrag zukommen lassen. „Ohne Geld ka Musi“ – seine umtriebige Art und sein unermüdlicher Einsatz rund um die Trachtenkapelle sind der Schlüssel für ein funktionierendes Vereinsleben – Herzlichen Dank!

 

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurden auch unsere Jubilare geehrt: Herzliche Gratulation zum Geburtstag an Leo Prüller (60 Jahre), Anton Teufel (70 Jahre) und Rudolf Rußwurm (80 Jahre)!

 

Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus, der Fotorückblick von Gerald Prüller ließ das Jahr 2018 in Bildern Revue passieren.



X