Ein Nachmittag in der Heimat

Musikvereins-Vorstand lud ehemalige und aktive Musikanten ins Musikheim

 

Zu Ehren des 50-jährigen Jubiläums überlegte sich der Vorstand des Musikvereins Reinsberg ein besonderes Schmankerl für alle ehemaligen und aktiven Musikanten sowie alle Freunde unseres Vereins. Bei schönstem April-Wetter traf man sich im Musikheim und schwelgte in Erinnerung, erzählte sich Geschichten und lauschte verschiedensten Darbietungen. Gerald Prüller führte in gewohnter Manier durch den Tag und konnte so manch ehemaligem Vollblutmusikanten den einen oder anderen Schwank aus der Vergangenheit entlocken.

Einige nahmen auch eine weite Anreise auf sich, um bei diesem Heimatnachmittag dabei zu sein. Stephan Teufel, ehemals von der Trauch, kam extra aus dem fast 200 km entfernten Lieboch zu uns.

Eine besondere Überraschung durften wir unseren drei Kapellmeistern überreichen. Peter Faschingleitner (Kapellmeister von 1958 bis 1981), August Prüller (Kapellmeister von 1981 bis 2000) und Andreas Prüller (Kapellmeister seit 2000) erhielten vom Obmann Hannes Wolmersdorfer und Obmann-Stellvertreter Herbert Kronsteiner eine besondere Jubiläumsurkunde für ihre Dienste für die Musikkapelle.

Die fleißigen Mädels des Vorstandes mitsamt ihren Helferlein versorgten die Gäste mit Mehlspeisen, Kaffee und Jause und Getränken.

Der Heimatnachmittag entpuppte sich als großer Erfolg und somit können wir uns voller Elan in unsere nächste große Herausforderung stürzen: das Bezirksmusikfest am 09. Juli in Reinsberg!



X